Rezepte mit Ätherischen Ölen von Young Living

Bild: Young Living Plus Öle im Kokoro

Mit den Plus-Ölen ganz vorne! Die neue Plus-Serie von Young Living für das gewisse Etwas in der Küche. Wählen Sie Thymian+, Oregano+, Rosmarin+, Mandarine+, Orange+, Zitrone+, Zitronengras+, Pfefferminze+, Thieves+, Lavendel+, Kardamon+, Nelke+, Fenchel+, Ingwer+, Muskatnuß+ und Zimt+ für Ihre Speisen. Das Aroma wird Sie begeistern!

Grundsätzlich sehr vorsichtig mit der Öl-Menge im Gericht umgehen bitte. Wir würzen da mit Zahnstocherspitzen, weil sehr intensiv! :-)

Pfannkuchen mit YoungLiving Einkorn-Mehl und ZIMTÖL plus

Einkorn-Mehl (sehr aromatisch und gesund), Eier und Milch zu einem cremigen Teig vermengen, kleingeschnittene Apfelraspel hinzugeben, 1 Zahnstocherspitze Zimt dazu und scharf abbraten

Cassia-Sirup als Deko und wer mag, Zucker & Zimt drüberstreuen... lecker!

 

1) Orangenringe mit Pinienkernen und ORANGENÖL plus

Zutaten:

125 g Butter

125 g Rohrohrzucker

1 Ei

1 EL Milch (ca.)

10 Tropfen Young Living Orangenöl

250 g Dinkelweißmehl

1 Prise Salz dazurühren

100 g Staubzucker

2 – 3 EL Orangensaft

Als Dekoration: geröstete Pinienkerne, Orangeat und getrocknete Blüten

Zubereitung

1.Die weiche Butter mit dem Rohrohrzucker cremig schlagen.

2.Das Ei, die Milch und 5 Tropfen Young Living Orangenöl unterrühren. Dinkelweißmehl und Salz dazurühren. Ist der Teig ziemlich fest geworden ev. noch etwas Milch zufügen.

3.In einen Spritzbeutel füllen und als Ringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. 30 Min. kalt stellen, danach bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 15-18 Min. backen.

4.Staubzucker mit Orangensaft und 5 Tropfen Young Living Orangenöl zu einem zähflüssigen Guss verrühren und in Streifen über die ausgekühlten Kekse geben.

5.Mit gerösteten Pinienkernen, Orangeat und getrockneten Blüten dekorieren

2) Aubergine-Thymian Aufstrich mit THYMIANÖL plus

Zutaten:

2 Aubergine

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

Olivenöl

Salz, Pfeffer

1 Zahnstocher-Spitze Young Living Thymianöl

Zubereitung:

1.Die Aubergine im Backrohr bei 180C° ca.30 – 45 min schmoren lassen (bis sie schön weich sind).

2.Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl weich dünsten. Aubergine halbieren und das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen.

3.Anschließend das Fruchtfleisch, die Zwiebel und den Knoblauch mit Olivenöl pürieren. Während dem Pürieren solange Olivenöl dazugeben bis der Aufstrich die richtige Konsistenz hat

4.Mit Salz, und Pfeffer abschmecken. Einen Zahnstocher in Young Living Thymianöl tauchen und damit den Aufstrich umrühren.

4) Lavendel-Kekse mit LAVENDEL-ÖL plus

125 g Butter + 100 g Zucker = schaumig schlagen, 1 Ei + 150 g Mehl dazu + Lavendel-Blüten.

Mit 2 Teelöffeln lässt sich der Teig gut auf einem Blech zu kleinen Talern formen.

Bei 180 °C backen die Taler dann ca. 10 min.

 

5) Maronen-Kürbis-Suppe mit THYMIAN- und OREGANO-Öl plus

Kümmel und schwarze Senfsamen anrösten, 2 Schalotten gewürfelt anbraten, 3 geschälte und gewürfelte Kartoffeln und einen kleingeschnittenen Hokaido-Kürbis kurz mit anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und weich köcheln lassen, kurz vor Schluss eine Packung vorgekochte Maronen zugeben.

Pürieren, Sojacuisine hinzu und mit Pfeffer, evtl. Salz, ein/zwei Zahnstocherspitzen Thymian und Oreganoöl hinzu (klein anfangen, einen Hauch zuviel und es schmeckt grauenhaft ;-)), mit Zimt, Muskatnuss, Zitrone und Ahornsirup abschmecken, Petersilie dazugeben (etwas Petersilie zum streuen aufheben). Eine zweite Packung Maronen kleinschneiden und in Öl knusprig braten. Die Suppe in Teller füllen, Maronen drüber, mit Petersilie bestreuen und Guten Appetit!

Bild: Plus Öle von Young Living im Kokoro
Wählen Sie aus diesen Plus - Ölen von Young Living, um Ihre Gerichte zu verfeinern. Unvergleichbar aromatisch!